Gertrud Teusen - Buchautorin und Textcoach
Ein wirklich gutes Buch ist eines, was man am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen will. "Das geschenkte Lächeln" ist genau solch' ein Buch. Ab April geht die Autorin auf Leserreise, ist in Regensburg, Köln, Berlin und Stuttgart zu Gast. Für alle, die nicht warten wollen: "Das geschenkte Lächeln" von Ute Winkler-Stumpf (erschienen beim mvg-verlag für 16,99 €)






















Ute Winkler-Stumpf & Gertrud Teusen, Das geschenkte Lächeln - Mein Einsatz für Kinder in Afrika

Ute Winkler-Stumpf & Gertrud Teusen

Das geschenkte Lächeln

Mein Einsatz für Kinder in Afrika

Das Leben von Ute Winkler-Stumpf verlief 51 Jahre lang eher unaufgeregt. Die engagierte Lehrerin hatte einen erfüllenden Beruf und eine glückliche Familie. Doch ein Fernsehbericht über Kinder in Afrika, denen die schreckliche Krankheit Noma das Gesicht zerstört hatte, änderte ihr Leben in einem Ausmaß, das sie sich damals selbst noch nicht hätte vorstellen können. Ergreifend erzählt Ute Winkler-Stumpf, wie sie vor rund 25 Jahren die Hilfsaktion Noma e. V. gründete, um den Kindern Afrikas das Lachen zurückzugeben. Es ist die Geschichte einer Frau, die Schlimmeres gesehen hat, als sich viele von uns vorstellen können. Doch dabei hat sie trotz aller Rückschläge nie die Zuversicht verloren, sondern beharrlich für ihre Überzeugung gekämpft: dass es jedes Kind auf der Welt verdient hat, lächeln zu können.

Ich habe diese Geschichte gemeinsam mit der Autorin aufgeschrieben.











Ute Winkler-Stumpf & Gertrud Teusen, Das geschenkte Lächeln - Mein Einsatz für Kinder in Afrika, mvg, München 2017, 16,99 €

"Wer an der Welt nicht verzweifeln will, sollte unbedingt Ute Winkler-Stumpfs Buch lesen." Jean Ziegler

"Ich bewundere diese Frau, weil sie uns zeigt, was ein Mensch bewirken kann." Senta Berger